Berufsorientierung

Das Berufsorientierungsprogramm (BOP) ist ein wesentlicher Bestandteil der Bildungsketten-Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und soll Schülern den nahtlosen Übergang von der Schule in das Berufsleben erleichtern. In der Regel ab der 8. Klasse bekommen die Schüler die Gelegenheit ihre schlummernden Talente in unseren Werkstätten zu wecken. Zusammen mit den kooperierenden Schulen werden Präsenzphasen definiert und die Schüler wählen im Vorfeld aus, welche Berufe sie erproben wollen. Wir können den Schülern umfangreiche Berufsfelder zur Erprobung anbieten:

 

  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Ernährung und Hauswirtschaft
  • Agrartechnik
  • Metalltechnik
  • Farbtechnik und Raumgestaltung
  • Holztechnik
  • Bautechnik
  • Elektrotechnik