Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin

Was mache ich in diesem Beruf?

 

Ich erbringe hauswirtschaftliche Arbeiten und Leistungen für die Grundbedürfnisse anderer Menschen. Ich lerne eine wirtschaftliche Haushaltführung, den verantwortlichen Umgang mit Geld, Arbeitskraft und Zeit. Ein umweltbewusstes Verhalten ist ebenfalls von besonderer Bedeutung. Die Tätigkeitsbereiche können sowohl in Großbetrieben als auch in Privathaushalten sein und umfassen unter anderen folgende Inhalte:

 

  • Wareneinkauf, Kostenkalkulation, Vorratshaltung
  • Herstellen, Anrichten und Servieren von Speisen und Getränken, Dekoration
  • Räume und Textilien reinigen, pflegen und instandhalten
  • Personen und Gruppen verpflegen, betreuen und zu unterschiedlichen Anlässen individuell versorgen

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Nächster Ausbildungsbeginn: 1. September 2015

 

Zugangsvoraussetzungen:

 

Wie in vielen anderen Berufen kommt es auch hier auf ein paar wichtige Eigenschaften an:

 

  • Interesse an hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Kenntnisse in Deutsch, Naturwissenschaften
  • Ausdauer und körperliche Belastbarkeit
  • manuelles Geschick
  • Flexibilität und Kreativität
  • Verantwortungsbereitschaft
  • gute Umgangsformen
  • Bereitschaft zum Umgang mit Menschen, Teamarbeit, Kommunikation

 

Weitere Informationen zum Berufsbild „Hauswirtschafter/in“ finde ich hier: Berufenet

 

Hauswirtschaftshelfer/in bzw. Hauswirtschaftsassistent/in

Was mache ich in diesem Beruf?

Wer lebt nicht gerne in sauberen und ordentlichen Räumen und schätzt leckeres Essen? Alle Aufgaben rund um die Haushaltsführung müssen auch in Krankenhäusern, Altersheimen, Kinderheimen, Kitas und privaten Haushalten erledigt werden. Hauswirtschaftshelfer/innen sind genau dafür ausgebildete Profis. Sie sorgen sich darum, dass die menschlichen Grundbedürfnisse (Nahrungszubereitung, Reinigung, Mitarbeit bei Betreuung und Pflege hilfsbedürftiger Personen) fachgerecht erfüllt werden. Sorgfältiges und selbstständiges Arbeiten gehören zu den Grundvoraussetzungen in diesem Beruf. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung kann durch eine weiterführende Ausbildung der Abschluss zum/zur Hauswirtschafter/in erreicht werden.

 

Ausbildungsdauer: 3  Jahre

 

Nächster Ausbildungsbeginn: 1. September 2015

 

Zugangsvoraussetzungen:

 

Wie in vielen anderen Berufen kommt es auch hier auf ein paar wichtige Eigenschaften an:

 

  • Kenntnisse in Deutsch, Mathematik
  • Ausdauer und körperliche Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • gute Umgangsformen
  • Bereitschaft zum Umgang mit Menschen, Teamarbeit, Kommunikation

 

Weitere Informationen zum Berufsbild „Hauswirtschaftshelfer/in“ finde ich hier: Berufenet